Aktuelle News Transfers

Belgien-Juwel Trossard: Aus der Europa League zu RBL?

Die Europa League ist bereits in dieser Saison die Bühne von Leandro Trossard. Archivfoto: GEPA pictures / Red Bull Content Pool.

Borussia Dortmund will ihn, Gladbach will ihn auch – und jetzt ist wohl noch RBL in den Poker um Leandro Trossard (22) vom KRC Genk eingestiegen. Das berichtet die belgische Tageszeitung Het laatste Nieuws.

2016: Erfolgloser Flirt mit Salzburg

Trossard gilt als vielseitiger Offensivspieler, er kommt bevorzugt über die Linksaußenposition, kann aber auch als hängende Spitze oder im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden. Wie Het laatste Nieuws weiß, scheiterte ein Wechsel des belgischen U21-Nationalspielers, mit dem KRC Genk in dieser Saison in der Europa League, im Sommer 2016 nach Salzburg am fehlenden Interesse des Spielers.

Das Werben der Leipziger Bullen scheint da wohl schon intensiver. Transfermarkt.de weist Trossard einen Marktwert von zwei Mio. Euro zu, in 16 Spielen in der belgischen Jupiler-League traf Trossard zwei Mal, auf dem europäischen Parkett kam er für Genk sechs Mal zum Zug (1 Tor).

 




Über den Redakteur

Carsten Germann

Carsten Germann ist studierter Medienwissenschaftler und Germanist. Seit 1. Januar 2017 betreut er den Bullenblog als leitender Redakteur. Zudem schreibt der Wahl-Hamburger als freiberuflicher Sportjournalist für BWIN Fußball, SPORT BILD und WahreTabelle, ist zudem Autor mehrerer Bücher über die Fußball-Bundesliga und die englische Premier League.

Kommentar posten...

Kommentar posten...