Aktuelle News Transfers

Gerüchte: Leipzig an Gladbachs Dahoud dran?

Wiedersehen im Borussia Park: Die Kapitäne Dominik Kaiser (RBL, links) und Lars Stindl von Borussia Mönchenglabach (r.) beim Hinspiel in Leipzig. Foto: PICTURE POINT / Roger Petzsche.

Vor dem Gastspiel bei Borussia Mönchengladbach am Sonntag (15.30 Uhr / live bei Sky und im Bullenblog-Ticker) gibt es neue Gerüchte um mögliche Leipziger Zugänge im Sommer. Im Visier des RBL: Gladbachs Mittelfeldspieler Mahmoud Dahoud.

Wie das Portal fussballtransfers.com berichtete, hat der Mittelfeldmann ein Angebot der Borussia zur Vertragsverlängerung abgelehnt, somit ist davon auszugehen, dass Dahoud den VfL im Sommer verlässt. Sein Vertrag läuft bei den ,,Fohlen“ zwar noch bis 2018, im kommenden Jahr könnte er jedoch ablösefrei gehen.

Möglich wäre ein Wechsel in diesem Sommer auch dank einer Ausstiegsklausel in Höhe von zehn Millionen Euro. Zuvor hatte bereits Borussia Dortmund Interesse an Dahoud gezeigt. Der extrem variable Mittelfeldspieler machte in dieser Saison 23 Liga-Spiele, beim Hinspiel in Leipzig (1:1) kam er nicht zum Zug.




Über den Redakteur

Carsten Germann

Carsten Germann ist studierter Medienwissenschaftler und Germanist. Seit 1. Januar 2017 betreut er den Bullenblog als leitender Redakteur. Zudem schreibt der Wahl-Hamburger als freiberuflicher Sportjournalist für BWIN Fußball, SPORT BILD und WahreTabelle, ist zudem Autor mehrerer Bücher über die Fußball-Bundesliga und die englische Premier League.

Kommentar posten...

Kommentar posten...