Aktuelle News Spieler Transfers

Bericht: Upamecano-Deal vor Abschluss

Dayot Upamecano ist bislang der einzige Winter-Zugang der Roten Bullen.

Ist der nächste Rote Bulle aus Salzburg im Anflug? Wie die Zeitung Salzburger Nachrichten (Montagsausgabe) berichtet, steht der Transfer von Dayot Upamecano (18) offenbar kurz vor dem Abschluss.

Der Defensiv-Allrounder, schon rund um den Jahreswechsel heiß am Cottaweg gehandelt, soll die Leipziger rund 12 Mio. Euro Ablöse kosten. Noch in dieser Woche soll offiziell Vollzug gemeldet werden. Nach Bernardo, Omer Damari, Naby Keita und Benno Schmitz wäre Upamecano damit der fünfte Neuzugang vom ,,Schwesterklub” aus Salzburg in der aktuellen Saison.

Rangnick schwärmt vom Abwehr-Juwel

RB-Sportdirektor Ralf Rangnick (58) in BILD (Montagsausgabe): ,,Schon als ich ihn 2015 nach Salzburg geholt habe, waren viele Klubs an ihm interessiert. Er ist ein schneller und zweikampfstarker Spieler.”

Upamecano ist gelernter Innenverteidiger und besitzt neben der französischen auch die Staatsansgehörigkeit von Guinea-Bissau. Er durchlief bislang alle französischen Junioren-Nationalmannschaften. Seinen Marktwert beziffert das Portal Transfermarkt.de auf fünf Mio. Euro.




Über den Redakteur

Carsten Germann

Carsten Germann ist studierter Medienwissenschaftler und Germanist. Seit 1. Januar 2017 betreut er den Bullenblog als leitender Redakteur. Zudem schreibt der Wahl-Hamburger als freiberuflicher Sportjournalist für BWIN Fußball, SPORT BILD und WahreTabelle, ist zudem Autor mehrerer Bücher über die Fußball-Bundesliga und die englische Premier League.

1 Kommentar

Kommentar posten...