Aktuelle News Spieler

Der Jogi-Check: Vier Bullen für „Die Mannschaft“?

Im defensiven Mittelfeld hätte der Rote Bulle Diego Demme (l., gegen St. Paulis Okan Adil Kurt) in der Nationalmannschaft sicher eine Chance verdient. Archivbild: GEPA pictures/Red Bull Content Pool.

Ein überzeugendes 3:0 gegen Eintracht Frankfurt zum Vorrundenausklang – und fünf deutsche Spieler in der Startelf. Der Heimerfolg gegen die „Adlerträger“ war auch „Made in Germany“, zumal mit Timo Werner (20) und Marcel Halstenberg (25) zwei potenzielle Nationalmannschaftskandidaten an den Leipziger Treffern beteiligt waren.

Die Leipziger Fußballlegende Torsten Kracht (49), Spieler bei Lok und später in der Bundesliga beim VfB in der Bachstadt, beim Vereins-Namensvetter in Stuttgart, Eintracht Frankfurt und beim VfL Bochum hat für Fußball BILD den Check gemacht.

Seiner Einschätzung nach ist vor allem Timo Werner ein Top-Kandidat für Bundestrainer Joachim Löw (55): „Wir haben nicht viele von diesen Typen und angesichts seiner individuellen Leistungen wäre eine Einladung durchaus berechtigt. Er hat Geschwindigkeit und enormes Selbstvertrauen. Wenn du für Deutschland spielst, wirst du die Räume nicht so haben, weil der Gegner sich hinten rein stellt. Mal sehen, wie er damit im Nationalteam zurecht käme.“

Bullenblog-Meinung: Ein Mario Gomez ist zu wenig, Timo Werner wäre mehr als eine Ergänzung für das DFB-Angriffsspiel.

Abgeklärt und zweikampfstark – so kennen die RBL-Fans Abwehrchef Willi Orban (24). Der Ex-Lauterer bald im Nationaltrikot? Für Torsten Kracht eher unwahrscheinlich, zumal „mit Jerome Boateng und Mats Hummels die Konkurrenz sehr groß ist.“ Dennoch glaubt Kracht: „Er wird bestimmt mal reinschnuppern können.“

Bullenblog-Meinung: Orban im Nationalteam – das wäre angesichts der Dreifachbelastung von Spielern wie Hummels, Boateng oder dem ebenfalls zum WM-Kader gehörenden Dortmunder Matthias Ginter sicher keine allzu schlechte Überlegung.

Außenseiterchancen im defensiven Mittelfeld der „Mannschaft“ sieht Torsten Kracht für Diego Demme (25): „Ich habe schon vor vier Jahren gesagt, dass er ein richtig Guter ist, der läuft und läuft und läuft. Aber: Ihm fehlt die Torgefährlichkeit und da wird es im DFB-Mittelfeld extrem schwer.“

Bullenblog-Meinung: Mit den Weltmeistern Sami Khedira oder Toni Kroos bzw. mit Ilkay Gündogan nach Wiedergenesung wäre die Konkurrenz für Demme ebenfalls sehr groß.

Last but not least: Marcel Halstenberg (25). ,,Bei den Außenverteidigern haben wir in Deutschland kaum Alternativen, Halstenberg kann es daher auf jeden Fall ins Blickfeld des Bundestrainers schaffen“, glaubt Torsten Kracht, der mit dem VfB Leipzig 1993/94 in der Bundesliga spielte und mit Lokomotive 1987 im Europapokalfinale der Cupsieger stand.

Bullenblog-Meinung: Warum nicht Halstenberg? Den Vergleich mit Jonas Hector muss „Halste“ nicht scheuen, eher wohl den mit Weltmeister Shkodran Mustafi vom FC Arsenal.

 




Über den Redakteur

Carsten Germann

Carsten Germann ist studierter Medienwissenschaftler und Germanist. Seit 1. Januar 2017 betreut er den Bullenblog als leitender Redakteur. Zudem schreibt der Wahl-Hamburger als freiberuflicher Sportjournalist für BWIN Fußball, SPORT BILD und WahreTabelle, ist zudem Autor mehrerer Bücher über die Fußball-Bundesliga und die englische Premier League.

Kommentar posten...

Kommentar posten...