Aktuelle News Vereinsnews

Der Winterfahrplan der Roten Bullen

Die Red Bull Arena ist gegen Eintracht Frankfurt ausverkauft. Foto: GEPA pictures/Red Bull Content Pool

Nach gerade einmal 12 freien Tagen starten die Roten Bullen die Vorbereitung auf die Rückrunde der Saison. Am 03. Januar lädt Trainer Ralph Hasenhüttl seine Mannen zum Auftakt an den Cottaweg ins RBL-Trainingszentrum. Nur einen Tag später reist der Tross dann ins achttägige Trainingslager nach Lagos, Portugal.

Zwei Testspiele sind während des Aufenthaltes im Süden Europas geplant: Am 07. Januar trifft RasenBallsport im Stadion da Nora in Ferreiras auf den niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam. Ein weiterer Termin ist mit dem 11. Januar zwar schon festgelegt, jedoch sind Gegner, Uhrzeit und Austragungsort noch offen.

Nach der Rückkehr an die Pleiße stehen Mannschaft und Fans ein wahrer Fußballleckerbissen bevor: Gemessen an den Landesmeisterschaften, gastiert der weltweit erfolgreichste Verein in der Red Bull Arena — die Glasgow Rangers. Nicht nur der schottische Nationalspieler in Reihen der Leipziger, Oliver Burke, freut sich wahrscheinlich auf diese Partie, auch die leidenschaftlichen Anhänger der Gäste scheinen gewillt aus dem Testspiel am 15. Januar ein Fußballfest machen zu wollen. Wie die Ticketabteilung von RB mitgeteilt hat, wurden von den Rangers 6000 Tickets für ihre Fans abgerufen.

Am Samstag, den 21. Januar, wird es dann wieder ernst für Leipziger: Zum Jahresauftakt empfängt man mit der Eintracht aus Frankfurt den Tabellenvierten der Fußball-Bundesliga.

Bild: RB Leipzig




Über den Redakteur

Niklas Hennemann

Niklas ist fußballbegeisterter Azubi aus Norddeutschland. Aktuell als Groß- & Aussenhandelskaufmann aktiv, will er zukünftig seine Brötchen als Fußball-Redakteur verdienen. Niklas hat die Entwicklung der Roten Bullen von Anfang an begeistert verfolgt.

Kommentar posten...

Kommentar posten...