Aktuelle News Spieler Transfers

Erst Leihe, dann Transfer: Zsolt Kalmar zu Sturm Graz?

Konnte sich in Leipzig nie wirklich durchsetzen: Zsolt Kalmar, hier im Sachsen-Derby gegen Erzgebirge Aue. Foto: GEPA pictures / Red Bull Content Pool.

Dass der siebenmalige ungarische Nationalspieler Zsolt Kalmar (21) die Roten Bullen verlässt, stand schon Anfang Dezember im Raum. Nun scheint mit Sturm Graz offensichtlich ein neuer Interessent angeklopft zu haben.

Zsolt Kalmar: Ohne Tor bei RBL

Wie das Grazer Online-Fanmagazin sturmnetz.at am Mittwoch berichtete, will der österreichische Bundesligist Kalmar, der in dieser Saison in Leipzig nur in der U23-Regionalligamannschaft (4 Tore und 3 Assists in 5 Spielen) zum Einsatz kam. Zuvor hatte Zweitliga-Absteiger FSV Frankfurt den Offensiv-Allrounder, der 2014 für eine Mio. Euro von ETO Györ nach Leipzig kam, in der Rückrunde 2016/2017 ausgeliehen. In 21 Zweitligaspielen für RBL gelang Kalmar kein Tor, er legte allerdings einen Treffer vor.

Wie Sturmnetz.at zu wissen glaubt, streben die Grazer wohl eine Ausleihe mit anschließender Kaufoption für Kalmar an. Sturms Sportdirektor Günter Kreissl reagierte jedoch genervt auf die Gerüchte: „Sobald es einen Vollzug gibt, werden wir diesen vermelden.“

 




Über den Redakteur

Carsten Germann

Carsten Germann ist studierter Medienwissenschaftler und Germanist. Seit 1. Januar 2017 betreut er den Bullenblog als leitender Redakteur. Zudem schreibt der Wahl-Hamburger als freiberuflicher Sportjournalist für BWIN Fußball, SPORT BILD und WahreTabelle, ist zudem Autor mehrerer Bücher über die Fußball-Bundesliga und die englische Premier League.

Kommentar posten...

Kommentar posten...