Spieler

Gündogan schützt Werner

Timo Werner (l.) gegen Hoffenheims Sandro Wagner (r.) fehlte den Roten Bullen in Dortmund schmerzlich. Archivfoto: PICTURE POINT / Roger Petzsche.

Erster Nationalspieler nimmt Werner in Schutz

Timo Werner (20) sah sich auch beim Auswärtserfolg im Mönchengladbacher Borussia Park wieder harten Beschimpfungen ausgesetzt. Der Stürmer von RB Leipzig ist bereits seit der Partie im Dezember gegen den FC Schalke 04 eine Zielscheibe für alle Leipzig-Gegner.

In der Partie ließ sich Werner nach einem Zweikampf sehr leicht fallen, die Folge war ein Freistoß für die Roten Bullen. Auch nach dem Schlusspfiff im Borussia Park flogen wieder Becher in Richtung des erfolgreichsten deutschen Stürmers, der sein Konto gegen Gladbach auf zwölf Treffer hochschraubte. Nun wurde der 20-Jährige von einem Nationalspieler in Schutz genommen: Ilkay Gündogan von Manchester City.

Langsam ist es genug

„Fehler gemacht – Ja. Aber langsam sollten einige „Fans“ ihren Umgang mit Timo Werner mal kritisch überdenken. Der Junge ist erst 20! #genug“, postete der Profi von Man. City auf seinem Twitter-Account.




Über den Redakteur

Niklas Hennemann

Niklas ist fußballbegeisterter Azubi aus Norddeutschland. Aktuell als Groß- & Aussenhandelskaufmann aktiv, will er zukünftig seine Brötchen als Fußball-Redakteur verdienen. Niklas hat die Entwicklung der Roten Bullen von Anfang an begeistert verfolgt.

Kommentar posten...

Kommentar posten...

Anzeige

Unsere Partner

Tipico Sportwetten

Komm zu den RB-Fans auf Facebook!


Werde Mitglied in der Bullenblog-Gruppe auf Facebook

Beliebteste Beiträge des Monats

Nächstes Spiel

    23.09.2018 - 18:00 Uhr
    Frankfurt - Commerzbank Arena
    Eintracht Frankfurt : RB Leipzig

Letztes Spiel

    15.09.2018 - 15:30 Uhr
    Leipzig - Red Bull Arena
    RB Leipzig : Hannover 96
    2 1