Aktuelle News

Hertha zahlt für Rangnick-Banner

Erfolgscoach Ralf Rangnick führte neben RBL auch 1899 Hoffenheim und den SSV Ulm in die Bundesliga. Foto: GEPA pictures/ Felix Roittner

DFB bestraft Hertha für Rangnick-Banner

24.000 Euro muss Hertha BSC aufgrund des Fehlverhaltens seiner Anhänger bezahlen. Mit dieser Strafe sanktioniert der DFB ein Banner gegenüber RB-Sportdirektor Ralf Rangnick (58).

Die Berliner Fans hatten in der Pokal-Partie gegen den FC St.Pauli im Gästeblock bereits Pyro-Technik gezündet, in der Partie am 17.12.2016 gegen die Bullen hielten sie ein Banner mit einer Aufschrift gegen den Sportdirektor Ralf Rangnick. „Ey Ralf, wir warten sehnlichst auf deinen nächsten Burnout“, lautete die geschmacklose Botschaft, die auf Rangnicks Erkrankung aus dem Jahr 2011 anspielte. Durch das Spiel gegen die Paulianer stand man bereits quasi unter Bewährung, die Partie gegen Leipzig machte das Maß dann voll.




Über den Redakteur

Niklas Hennemann

Niklas ist fußballbegeisterter Azubi aus Norddeutschland. Aktuell als Groß- & Aussenhandelskaufmann aktiv, will er zukünftig seine Brötchen als Fußball-Redakteur verdienen. Niklas hat die Entwicklung der Roten Bullen von Anfang an begeistert verfolgt.

Kommentar posten...

Kommentar posten...