Aktuelle News

Jürgen Klopp zeigt Interesse an Emil Forsberg


Laut einer Meldung der englischen Boulevardzeitung The Mirror zeigt Liverpools Cheftrainer Jürgen Klopp (49) großes Interesse am Leipziger Emil Forsberg. Neben Liverpool haben auch AS Rom, Juventus Turin sowie Arsenal den Schweden auf dem Zettel.

Mit knapp 23 Mio. € Ablöse scheint Forsberg ein verhältnismäßig günstiger Topscorer zu sein. Sein Berater Hasan Cetinkaya bestätigte gegenüber dem schwedischen Aftonbladet, dass es Gespräche mit mehreren größeren Clubs gab, allerdings wurden keine Details bekannt gegeben.

Kampf um Forsberg: Leipzig hat gute Karten

Aber auch Leipzigs Verhandlungsposition ist nicht die Schlechteste: Die Roten Bullen haben eine herausragende Hinrunde abgeliefert und sind auf Position 2 in die Winterpause gegangen. Der bis 2021 in Leipzig unter Vertrag stehende Forsberg hat also auch bei RBL zukünftig die Chance, sowohl auf nationalem als auch auf internationalem Parkett zu glänzen.

Wir bleiben für euch am Ball und berichten, wenn sich etwas tut.

Übrigens: Liverpool und Klopp gewannen am Silvesterabend das Duell der ehemaligen Bundesligatrainer gegen Pep Guardiola und Manchester City in der englischen Premier League mit 1:0 (1:0).

Bild: Paul Robinson | Wikipedia




Über den Redakteur

Markus Laue

Hallo liebe Leser, mein Name ist Markus und ich bin Gründer und Redakteur des Bullenblogs. Als Ur-Leipziger hat mich das Konzept RBL schon von Anfang an interessiert - und nun habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und berichte gemeinsam mit meinen Kollegen täglich über die Roten Bullen.

1 Kommentar

Kommentar posten...