Aktuelle News Vereinsnews

Hoffenheim siegt – Platz vier für die U19 in Sindelfingen

RBL-U19-Coach Achim Beierlorzer am Rande der Bande in Sindelfingen. Archiv-Foto: GES / Mercedes Benz JuniorCup.

Starke Premiere für die jungen Bullen! Beim 27. Mercedes-Benz JuniorCup in Sindelfingen belegte die Mannschaft von Achim Beierlorzer (49) Rang vier.

Am Sonntag bezwang die U19 des Fußball-Bundesligisten in der Zwischenrunde zunächst den Vorjahressieger Rapid Wien überraschend klar mit 3:0. Die Tore für die Leipziger erzielten Agyemang Diawusie (5.), Ermedin Demirovic (14.) und Lukas Schelenz (17.).

Im Halbfinale ging es dann gegen die U19 des Liga-Konkurrenten 1899 Hoffenheim, 2016 Finalist im Deutschen A-Jugend-Endspiel gegen Borussia Dortmund, beim 3:4 wesentlich knapper zu. Die 2:0-Führung durch Demirovic (2.) und Julian Chabot (9.) reichte den jungen Bullen jedoch nicht. Krüger (10.), Politakis (11.) und zwei Mal Pacal Pander (17./18.) brachten ,,Hoffe” auf die Siegerstraße. An diesem Erfolg änderte auch das 3:4 aus Leipziger Sicht durch Demirovic (19.) nichts mehr.

Das zweite Duell im Turnier mit Rapid Wien ging im Spiel um Platz drei dann am Sonntagnachmittag an die Österreicher, für die Oliver Strunz (4.) und Kelvin Arase (6./9.) trafen. Schelenz (7.) und Lucas Schmidt (14.) verkürzten jeweils für die Leipziger.

Erstmals in Sindelfingen am Start: Die U19 von RB Leipzig. Foto: GES/ Fussball/ Mercedes-Benz JuniorCup.

Turniersieger wurde 1899 Hoffenheim. Im Baden-Württemberg-Duell schlugen die Kraichgauer die U19 des Lokalmatadors VfB Stuttgart mit 2:1.

Für die Leipziger Gäste gilt: Unter dem Strich eine sehenswerte erste Turnierteilnahme bei Deutschlands Top-U19-Fußballevent der Saison.




Über den Redakteur

Carsten Germann

Carsten Germann ist studierter Medienwissenschaftler und Germanist. Seit 1. Januar 2017 betreut er den Bullenblog als leitender Redakteur. Zudem schreibt der Wahl-Hamburger als freiberuflicher Sportjournalist für BWIN Fußball, SPORT BILD und WahreTabelle, ist zudem Autor mehrerer Bücher über die Fußball-Bundesliga und die englische Premier League.

Kommentar posten...

Kommentar posten...