Aktuelle News

RB Leipzig Formcheck vor dem Bundesligastart

Das mitreißende Offensiv-Spiel der Roten Bullen kommt bei immer mehr Fans deutschlandweit bestens an. Archivfoto: GEPA pictures/Red Bull Content Pool

Am Samstagabend steigen die Bullen wieder ins Bundesliga Geschehen ein. Doch wie steht es um die Mannschaft ? In welcher Form befindet sie sich ? Was können die Fans von ihren Leipzigern erwarten?

Was ist neu ?

Ein Neuzugang den man sich merken sollte, vom Schwesterverein stieß vor einigen Tagen Dayot Upamecano zu den Roten Bullen aus Leipzig. Der 18 – jährige Innenverteidiger wechselte für satte 10 Millionen Euro nach Leipzig. Im Werben um das Defensiv Juwel konnte Leipzig unter anderem Vereine wie den FC Barcelona und Real Madrid aus. Im Gegenzug verließ Kyriakos Papadopoulus den Verein, der Langzeitverletzte wechselt per Leihe an die Elbe zum HSV.

Wie steht es um die Form der Mannschaft?

Nach den Niederlagen gegen die Bayern (0:3) und der Ajax aus Amsterdam (1:5) ging es für die Bullen wieder bergauf, die Wintervorbereitung wurde intensiv genutzt um Schwächen zu minimieren und sich auf die eigenen Stärken zu besinnen, deutlich wurde dies vor allem im letzten Spiel, das gleichzeitig die Generalprobe für das erste Bundesliga Spiel des Kalenderjahres 2017 war. 4:0 ging diese Generalprobe an die Leipziger. Gegner war der 54 – malige schottische Meister Glasgow Rangers.

Was ist das größte Problem ?

Als größtes Problem der Bullen dürfte sich die Mentalität outen. Die Erwartungshaltung der Fans hat sich im Saisonverlauf geändert, der Druck wird immer größer. Gerade bei den jungen Spieler ist offen, ob und wie sie mit diesem Druck umgehen können.

Wie lautet das Zitat der Vorbereitung

Das Zitat der Vorbereitung stammt von Sportdirektor Ralf Ragnick : “Es bringt erfahrungsgemäß nichts, wenn man auf die einzelnen Bäumchen schaut, entscheidend ist bei unserem Spiel, wie der Wald aussieht.”




Über den Redakteur

Niklas Hennemann

Niklas ist fußballbegeisterter Azubi aus Norddeutschland. Aktuell als Groß- & Aussenhandelskaufmann aktiv, will er zukünftig seine Brötchen als Fußball-Redakteur verdienen. Niklas hat die Entwicklung der Roten Bullen von Anfang an begeistert verfolgt.

Kommentar posten...

Kommentar posten...