Aktuelle News Transfers

RB-Talent Idrissa Touré wechselt zum FC Schalke 04

Die U19 von RB Leipzig. Foto: GES/ Fussball/ Mercedes-Benz JuniorCup.

Idrissa Touré – da war doch mal was… Richtig! Der 18-jährige RBL-Nachwuchsspieler hatte gemeinsam mit seinem Teamkollegen Vitali Janelt (jetzt VfL Bochum) für einen Eklat in der Junioren-Nationalmannschaft gesorgt, als beide beim Rauchen einer Shisha-Pfeife erwischt wurden. Touré flog nicht nur aus der DFB-Auswahl, sondern fiel auch bei RBL durch. „Aus“ in der Jugendakademie, soziale Stunden in einer Kindertagesstätte.

Nun hat der Mittelfeldspieler eine neue Herausforderung gefunden. Der bei den jungen Roten Bullen in Ungnade gefallene Touré wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Schalke 04 und erhält in der U23 des Altmeisters einen Vertrag bis 2018. Bei den Leipzigern hatte er noch einen bis 2021 gültigen Kontrakt.

Schalkes U23-Coach, Vize-Weltmeister Gerald Asamoah (38), freut sich schon auf den hoch talentierten, beidfüssigen Mittelfeldakteur. Touré 2015 aus dem Nachwuchs von Tennis Borussia Berlin zu den Roten Bullen gewechselt, kommt bevorzugt im zentralen Mittelfeld zum Zug, kann aber auch auf der Sechserposition oder im offensiven Mittelfeld spielen. In der A-Jugend-Bundesliga Nord/Nordost lieferte er in sieben Spielen ein Tor und eine Vorlage. Seinen Marktwert schätzt das Portal Transfermarkt.de auf 200.000 Euro.

Asamoah sicher: Touré verdient die zweite Chance!

„Idrissa ist noch sehr jung. Ich habe mit ihm mehrere intensive Gespräche geführt und ihm klar gesagt, was wir auch außerhalb des Platzes von ihm erwarten. Ich denke, das hat er verstanden. Jeder hat eine zweite Chance verdient, und die werden wir ihm gerne geben“, erklärte Schalke-Legende Asamoah am Mittwoch der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ).

Aus Leipziger Sicht kann man Touré nur ein herzliches ,,Glück auf” für die neue Aufgabe im Ruhrgebiet wünschen!




Über den Redakteur

Carsten Germann

Carsten Germann ist studierter Medienwissenschaftler und Germanist. Seit 1. Januar 2017 betreut er den Bullenblog als leitender Redakteur. Zudem schreibt der Wahl-Hamburger als freiberuflicher Sportjournalist für BWIN Fußball, SPORT BILD und WahreTabelle, ist zudem Autor mehrerer Bücher über die Fußball-Bundesliga und die englische Premier League.

Kommentar posten...

Kommentar posten...