Aktuelle News Transfers

RBL plant die Zukunft: Amiri, Toljan, Weiser im Fokus

1899 Hoffenheim, hier beim Duell in der Red Bull Arena in Leipzig, rückte mit dem sechsten Heimsieg der Saison an RBL heran. Archivfoto: PICTURE POINT / Roger Petzsche.

Trotz der ersten Heim-Niederlage in der Bundesliga darf RB Leipzig weiter von der direkten Qualifikation zur Champions League träumen.

Gelingt die Teilnahme am internationalen Geschäft, so will RB-Sportdirektor Ralf Rangnick (58) ,,vier mindestens gleichwertige Feldspieler” holen. Das sagte der Aufstiegscoach der Roten Bullen gegenüber SPORT BILD (aktuelle Ausgabe).

Auf dem Wunschzettel der Leipziger: Rechtsverteidiger Mitchell Weiser (22) von Hertha BSC, an dem die Sachsen angeblich schon in diesem Sommer nach dem Aufstieg Interesse bekundet hatten. Gilt auch für die beiden Hoffenheimer Nadiem Amiri (20) und Jeremy Toljan (22). Beide haben bei den Kraichgauer noch einen Vertrag bis 2018, für 1899 wäre es also im Sommer die letzte Möglichkeit, noch eine angemessene Ablöse für die beiden hoch talentierten Spieler herauszuholen. Auf der Torhüterposition gehandelt: Silbermedaillen-Gewinner Timo Horn (23) vom 1. FC Köln und Bernd Leno (24) von Bayer 04 Leverkusen. Beide Torhüter haben laut Transfermarkt.de Ausstiegsklauseln in ihren Verträgen über neun bzw. 18 Mio. Euro (Leno).




Über den Redakteur

Carsten Germann

Carsten Germann ist studierter Medienwissenschaftler und Germanist. Seit 1. Januar 2017 betreut er den Bullenblog als leitender Redakteur. Zudem schreibt der Wahl-Hamburger als freiberuflicher Sportjournalist für BWIN Fußball, SPORT BILD und WahreTabelle, ist zudem Autor mehrerer Bücher über die Fußball-Bundesliga und die englische Premier League.

Kommentar posten...

Kommentar posten...