Aktuelle News Spieler

U19 Kapitän Demirovic entschied sich früh für Bosnien


Ermedin Demirovic macht in der Jugend von Leipzigs U19 auf sich aufmerksam. In der A-Jugend Bundesliga traf der Jungbulle elf mal, legte zwei Treffer auf. Und das ganze in nur 15 Spielen. Im Interviewe spricht der Bosnische Jugend Nationalspieler über seine Ziele beim RBL und auch über seine persönlichen.

Kapitän von RBL und Bosnien

Der Jungbulle ist ein echter Anführer. Nicht nur in der U19 der Bullen sondern auch in der Bosnischen Jugendnationalmannschaft ist der junge Mann Kapitän. Er selbst zeigt sich von der Nachwuchsarbeit der Leipziger begeistert. „Die Jugendarbeit ist für mich die beste in Deutschland, was wir hier für Bedingungen haben, das ist schon was sehr besonderes“.
Einen Vergleich kann er mit der Hamburger Jugend ziehen, denn diese verließ er mit 15 Jahren, um sich dem RasenBallsport anzuschließen. Hier wurde er durch seine beeindruckenden Leistungen zum Kapitän ernannt.

Selbst mit dem Profiteam durfte der junge Mittelstürmer in letzter Zeit schon trainieren. Natürlich weckt das in ihm die Hoffnung, auch einmal in der großen Bundesliga zu spielen, dort wartet allerdings noch eine sehr starke Konkurrenz auf ihn.
„Ein Traum wäre es natürlich irgendwann in der Bundesliga für Leipzig auflaufen zu dürfen.“
Für die Durchlässigkeit vom Jugend- in den Profibereich ist Leipzig alles andere als bekannt. Erst vor kurzem verließen mit Dadashov, Janelt, und Toure drei Talente den Klub aus Sachsen.

Demirovic entschied sich früh für Bosnien

Kapitän ist er auch in der U19 Nationalelf der Bosnier. Auch für die deutsche Mannschaft hätte er auflaufen dürfen, doch das kam für ihn zu keinem Zeitpunkt in Frage. „Ich bin ein stolzer Bosnier, ich wurde von klein auf so erzogen. Als kleines Kind habe ich davon geträumt einmal für Bosnien auflaufen zu dürfen und auf dem Platz die Hymne mitzubekommen. Deutschland ist auch sehr gut aber ich könnte es nicht mit meinem Herz vereinbaren Bosnien für ein anderes Land abzusagen.“

Aktuell erhofft er sich mit seinen Bosniern eine Teilnahme an der U19-Europameisterschaft. “Ich weiß, das es eine sehr schwere Gruppe ist, aber wir werden an unsere Grenzen gehen und dann hoffen wir das die Leistung am Ende so gut war das wir es schaffen zur EM zu fahren.“




Über den Redakteur

Niklas Hennemann

Niklas ist fußballbegeisterter Azubi aus Norddeutschland. Aktuell als Groß- & Aussenhandelskaufmann aktiv, will er zukünftig seine Brötchen als Fußball-Redakteur verdienen. Niklas hat die Entwicklung der Roten Bullen von Anfang an begeistert verfolgt.

Kommentar posten...

Kommentar posten...